Announcement

Collapse
No announcement yet.

Replica per Nachname? Erfahrungen mit Instagram Händlern?

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    #31
    Originally posted by JayBee0815 View Post

    Ganz einfach. Da so was eigentlich nur von Instagram-Teenies nachgefragt wird, werden auch nur billige Glassteine verbaut. Das sieht dann nach Bling-Bling vom "Wolle-Kaufe-Rolex-Mann" am Strand aus.
    Weil einem diesen Uhren gefallen ist man also ein Instagram-Teenie? Schade das solche Modelle nur mit neumodischen-Instagram-Spastis verbunden werden und mir hier der Eindruck vermittelt wird, das ich Sie deshalb nicht kaufen darf. Kaufen werde ich Sie trotzdem, einfach weil Sie mir gefallen.

    ​​​​
    Originally posted by oay62 View Post

    Schreibe ich jetzt was dazu oder nicht?

    Eigentlich funktioniert das ganz gut wenn man diese Reihenfolge einhält:
    1. Du interessierst Dich für eine bestimmtes Modell eines Herstellers?
    2. Du nutzt die Suchfunktion dieses Forums und hangelst Dich durch die Threads die gefunden wurden.
      • Diese Threads können ewig lang und auch uralt sein und wenn man von Anfang liest, bekommt man auch die Evolution der einzelnen Factories mit
      • Nichts ändert sich schneller als die Lage. Vor zwei Monaten war es VSF für einige Modelle, jetzt müssen die anderen Fabriken unter die Lupe genommen werden
    3. Auch in den Unterforen der einzelnen TD's sind interessante Beiträge zu den Fabriken
    4. Ob Du das willst oder nicht? Die Frage stellt sich gar nicht. Ohne dass Du Dir selbst ein Bild machst und liest wird das nix :-)
    5. Und so macht man sich dann ein Bild über die Fabriken
    Die Beiträge in diesem Forum sind voll mit Abkürzungen. Selbst da gibt es einen Thread der diese Abkürzungen decodiert

    My 2 cents

    Genau nach dem Thread der die Abkürzungen decodiert suche ich ja.

    Comment


      #32
      Originally posted by UhrenFreundGER2 View Post
      Genau nach dem Thread der die Abkürzungen decodiert suche ich ja.
      Wenn das alles ist?

      https://forum.replica-watch.info/for...-abbreviations


      Und hier ist noch mehr Hilfe:

      https://forum.replica-watch.info/for...bers-read-here

      Comment


        #33
        Originally posted by UhrenFreundGER2 View Post
        Weil einem diesen Uhren gefallen ist man also ein Instagram-Teenie? Schade das solche Modelle nur mit neumodischen-Instagram-Spastis verbunden werden und mir hier der Eindruck vermittelt wird, das ich Sie deshalb nicht kaufen darf. Kaufen werde ich Sie trotzdem, einfach weil Sie mir gefallen.
        Das habe ich nicht gesagt. Ich habe nur gesagt, dass sich vor allem Instagram-Teenies für solche Modelle interessieren. Und die kaufen halt eher preislich im Low-End-Segment, daher ist das Angebot ja für High-End-Reps dieser Modelle überschaubar. Wo kaum Nachfrage ist, gibt es auch kein großes Angebot. Über Geschmack lässt sich nicht streiten, das ist klar. Wenn Dir so was gefällt, ist das vollkommen ok. Ich wollte Dir nur "erklären", warum Du hier nur wenige Nutzer finden wirst, die praktische Erfahrungen mit solchen Uhren haben. Du kannst ja mal bei den "Wristshots und Eyecandys" hier im Forum vorbeischauen. Wäre für das Forum ja klasse, wenn Du Dir ein solches Modell bestellst und hier mal einen kleinen Review machst.
        WTB - Pam 224 - Pam 229 - Pam 382 - Pam 984 - Pam 985 - Pam 1312 - Pam 1313 - Pam 1314

        Comment


          #34
          Meine zwei Cent zu dem ganzen:


          Geschmäcker sind verschieden und das ist völlig okay so.

          Dennoch: im Repgame sollte man sich vorher belesen, ich hab das selbst nicht getan und bin volle breitseite auf die Schnauze geflogen. (Mit einer Rolex 116613 LN die mir als Noob verkauft wurde, aber ein Aliexpress Shitter mit 2813 werk war statt den versprochenen 3135 Klon.)


          z.B. die Daytonas die du dir ins Auge gefasst hast nutzen ein kopiertes eta 7750, grundsolider Chronograph, auch in der Klonvariante, aber gegenüber einem 4130 (Rolex Werk in der Daytona, momentan nur in der Noob Daytona v3 und v4 als Klon zu finden) ist deutlich dünner und die Replica wirkt gleich“ viel echter“ durch die korrekte Höhe der Uhr.


          die von dir gezeigten Modelle sind sehr exotisch und selten nachgefragt, dementsprechend ist die dichte an wirklich guten Replicas sehr dünn.


          z.B. die VSF Datejust 41(auch in deiner Linksammlung vertreten) ist eigentlich der Status Quo für Datejust replicas. Nutzt einen wirklich guten 3235 Klon als Uhrwerk, verarbeitung extrem hochwertig, man kann sagen sie ist 98-99% einer R-Factory Uhr.

          Comment


            #35
            Originally posted by oay62 View Post
            Super, vielen Dank! Genau das habe ich gesucht.

            Originally posted by JayBee0815 View Post

            Das habe ich nicht gesagt. Ich habe nur gesagt, dass sich vor allem Instagram-Teenies für solche Modelle interessieren. Und die kaufen halt eher preislich im Low-End-Segment, daher ist das Angebot ja für High-End-Reps dieser Modelle überschaubar. Wo kaum Nachfrage ist, gibt es auch kein großes Angebot. Über Geschmack lässt sich nicht streiten, das ist klar. Wenn Dir so was gefällt, ist das vollkommen ok. Ich wollte Dir nur "erklären", warum Du hier nur wenige Nutzer finden wirst, die praktische Erfahrungen mit solchen Uhren haben. Du kannst ja mal bei den "Wristshots und Eyecandys" hier im Forum vorbeischauen. Wäre für das Forum ja klasse, wenn Du Dir ein solches Modell bestellst und hier mal einen kleinen Review machst.
            Jetzt wo du das ganze ausführlich beschreibst, habe ich es auch korrekt aufgefasst Das die Auswahl bei solch ausgefallenen Modellen recht gering ist war mir beim stöbern in den zahlreichen TD Shops auch aufgefallen. Eine Review für eine solche Uhr mache ich für das Forum hier gerne, jedoch muss ich erstmal an eine kommen, was ja momentan leider recht schwierig ist


            Originally posted by p4rziv4l View Post
            Meine zwei Cent zu dem ganzen:


            Geschmäcker sind verschieden und das ist völlig okay so.

            Dennoch: im Repgame sollte man sich vorher belesen, ich hab das selbst nicht getan und bin volle breitseite auf die Schnauze geflogen. (Mit einer Rolex 116613 LN die mir als Noob verkauft wurde, aber ein Aliexpress Shitter mit 2813 werk war statt den versprochenen 3135 Klon.)


            z.B. die Daytonas die du dir ins Auge gefasst hast nutzen ein kopiertes eta 7750, grundsolider Chronograph, auch in der Klonvariante, aber gegenüber einem 4130 (Rolex Werk in der Daytona, momentan nur in der Noob Daytona v3 und v4 als Klon zu finden) ist deutlich dünner und die Replica wirkt gleich“ viel echter“ durch die korrekte Höhe der Uhr.


            die von dir gezeigten Modelle sind sehr exotisch und selten nachgefragt, dementsprechend ist die dichte an wirklich guten Replicas sehr dünn.


            z.B. die VSF Datejust 41(auch in deiner Linksammlung vertreten) ist eigentlich der Status Quo für Datejust replicas. Nutzt einen wirklich guten 3235 Klon als Uhrwerk, verarbeitung extrem hochwertig, man kann sagen sie ist 98-99% einer R-Factory Uhr.
            Stimmt, da komme ich früher oder später leider nicht drum herum mir entsprechend mehr Wissen anzueignen. Jedoch muss ich ehrlich zugeben, das ich genau auf diese ausgefallenen Modelle stehe Ich würde sogar eine Rolex mit Leopard-Armband tragen, sowas finde ich einfach schick. Aber natürlich verstehe ich auch das es vielen garnicht gefällt Die angesprochene Datejust von VSF werde ich mir definitiv schnellst möglich bestellen, danke für den Tipp. Hoffen wir mal, das es bald wieder viel zu bestellen gibt.

            Comment

            Working...
            X